ANDREAS JOREN|JOHANNES JORDAN

PAULINE

Musikalische Leitung: Mathias Mönius
Inszenierung: Guta G. N. Rau
Bühne: Nora Johanna Gromer
Kostüme: Maren Steinebel

Familien-Musical zum 200. Todestag von Pauline Fürstin zur Lippe
Musik von Andreas Joren, der Text von Johannes Jordan

Sie war „eine gescheidte, thätige aber sehr eigenwillige Fürstin, die ihre gebieterische zweideutige Liberalität alten Rechten ebenso tyrannisch entgegensetzt, wie es wohl nirgendwo im Rheinischen-Bund je der Fall gewesen“, sinnierte Paulines Zeitgenosse Joseph von Görres einst über die „Fürstin für die Armen“. Zum Gedenken ihres 200. Todestages entsteht am Landestheater ein Familien-Musical, welches die dramatische wie berührende Geschichte über das Leben, Wirken und Kämpfen von Pauline Fürstin zur Lippe aus der Sicht ihrer einstigen Zofe erzählt. Die Handlung spielt zwischen 1775 und 1820 in Ballenstedt, Detmold und Paris auf verschiedenen historischen wie imaginären Schauplatzen. Pauline erkennt früh ihre Gabe für diplomatisches Geschick und politisches Kalkül, doch nur widerwillig vertritt sie erst ihren Vater Friedrich Fürst von Anhalt- Bernburg, dann ihren Mann Leopold I. und wird schließlich Herrscherin des Kleinstaates Lippe, für dessen Souveränität sie mutig, klug und weitsichtig bei Napoleon persönlich kämpft. Volksnah und mit sozialem Gerechtigkeitssinn gründet Pauline den ersten Kindergarten Deutschlands und eine Pflegestation für Bedürftige. Als moderne Frau ist sie ihrer Zeit weit voraus und muss sich auf dem von Männern dominierten politischen Parkett immer wieder behaupten. Die Aufhebung der Leibeigenschaft in Lippe und das Fortbestehen des Fürstentums nach dem Wiener Kongress 1814/15 sind weitere Erfolge ihres Wirkens und machen Pauline bis heute zu einer der bedeutendsten Herrscherinnen in der Geschichte Lippes. Musiker und Komponist Andreas Jören und Autor Johannes Jordan lassen das Publikum mit bewegender Musik und eindrucksvollen Charakteren erneut in die spannende Geschichte Lippes eintauchen.

Ankündigung – Änderungen vorbehalten.

DATUM / ZEIT

03.07.2020 - 19:30 Uhr

ORT

Hoftheater
Theaterpatz 1
32756 Detmold

VERANSTALTER

Landestheater Detmold GmbH
Theaterplatz 1
32756 Detmold
Tel 0 52 31 / 974 - 60
Fax 0 52 31 / 974 - 701
info@landestheater-detmold.de

ANDERE TERMINE

19.06.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

20.06.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

21.06.2020 - 18:00 Uhr (Hoftheater)

26.06.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

27.06.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

28.06.2020 - 11:30 Uhr (Hoftheater)

28.06.2020 - 18:00 Uhr (Hoftheater)

02.07.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

04.07.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)

05.07.2020 - 11:30 Uhr (Hoftheater)

05.07.2020 - 18:00 Uhr (Hoftheater)

20.08.2020 - 19:30 Uhr (Hoftheater)