WOLFRAM LOTZ

DIE LäCHERLICHE FINSTERNIS

Inszenierung: Selina Girschweiler
Bühne und Kostüme: Mara Zechendorff

Zwei Bundeswehrsoldaten reisen durch die Wildnis. Sie sollen einen Offizier ausfindig machen, der wahnsinnig geworden ist und zwei Kameraden erschossen hat. Dabei begegnen ihnen eine Reihe kurioser Figuren: ein Blauhelmsoldat, der Eingeborene kontrolliert, die für die Handy-Industrie Eisenerz abbauen; ein fahrender Handler, der seine Leidensgeschichte kommerzialisiert; ein Reverend, der Muslimas bekehren mochte, damit sie ihre schlanken Beine zeigen können. Und dann ist da auch noch ein somalischer Pirat, der vor dem Hamburger Landgericht eine berührende Verteidigungsrede halt. Wolfram Lotz liefert einen eindringlichen Text voller Komik, Ironie und Traurigkeit über die Unfähigkeit des Menschen, das Fremde in sich und in anderen wirklich verstehen zu können.
2015 wurde „Die lächerliche Finsternis“ in der Kritikerumfrage von „Theater heute“ zum Stük des Jahres gewählt.

DATUM / ZEIT

26.03.2020 - 19:30 Uhr

ORT

Grabbe-Haus
Bruchstraße 27
32756 Detmold

VERANSTALTER

Landestheater Detmold GmbH
Theaterplatz 1
32756 Detmold
Tel 0 52 31 / 974 - 60
Fax 0 52 31 / 974 - 701
info@landestheater-detmold.de

ANDERE TERMINE

29.02.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

04.03.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

05.03.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

08.03.2020 - 18:00 Uhr (Grabbe-Haus)

13.03.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

14.03.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

15.03.2020 - 18:00 Uhr (Grabbe-Haus)

22.03.2020 - 18:00 Uhr (Grabbe-Haus)

07.04.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

14.05.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)

15.05.2020 - 19:30 Uhr (Grabbe-Haus)